Neuigkeiten

IHD: Schwergewichtige Probanden für Bewegungsanalyse gesucht

Das Institut für Holztechnologie Dresden (IHD) ist ein Forschungsinstitut, das sich seit Jahren mit der Entwicklung und Prüfung von Möbeln beschäftigt. In unserem Prüflabor werden Möbel hinsichtlich ihrer Belastbarkeit und Haltbarkeit untersucht. Stühle und Sessel für Personen mit einem Gewicht von mehr als 110 kg unterliegen in Deutschland derzeit keiner angepassten Prüfgrundlage. Dies wollen wir gemeinsam mit unseren Partnern von der Professur Arbeitswissenschaften und Innovationsmanagement der Technischen Universität Chemnitz und dem Institut für Mechatronik e. V. aus Chemnitz mit einem aktuellen Forschungsprojekt ändern.

Mit Ihrer Unterstützung werden Anforderungen an die Gestaltung und an die Haltbarkeit von Stühlen und Sesseln ermittelt. Daraus soll eine neue Prüfnorm entstehen, die auch die besonderen Anforderungen von Personen mit hohem Gewicht berücksichtigt. Hersteller von Stühlen und Sesseln benötigen eine Grundlage, um ihre Möbel für schwergewichtige Personen dauerhaft haltbar und entsprechend ihrer Bedürfnisse zu bauen.

Um das Ziel unseres Forschungsprojektes zu erreichen, benötigen wir Ihre Unterstützung! In einem Versuchsaufbau ermitteln wir mit Hilfe eines eigens entwickelten Messstuhls, welche Belastungen im Möbel bei der Benutzung auftreten. Weiterhin werden wir Sie zu ihrem alltäglichen Sitzverhalten befragen und Körperdaten für unsere statistische Auswertung ermitteln. Alle in dem Versuch erhobenen Daten werden entsprechend des Bundesdatenschutzgesetzes anonymisiert.

Über Ihre Teilnahme als Proband an unserem Projekt, würden wir uns sehr freuen. Interessenten können sich mit den Projektmitarbeitern in Verbindung setzen und Termine abstimmen.

Termine in Dresden: Juni und Juli 2018

Ort: Institut für Holztechnologie gemeinnützige GmbH, Zellescher Weg 24, 01217 Dresden

Ansprechpartnerin: Frau Linda Geißler, Tel.: 0351 4662 384, E-Mail: linda.geissler@ihd-dresden.de