SIG-Vorstandsvorsitzender Dr. Steffen Tobisch erhält Professorentitel

Am 28. September 2016 ernannte Prof. Hans Müller-Steinhagen (Rektor der TU Dresden) feierlich Dr. Steffen Tobisch (Institutsleiter des IHD) zum Honorarprofessor der TU Dresden an der Fakultät Umweltwissenschaften.

Nach Abschluss seines Studiums der Holz- und Faserwerkstofftechnik an der TU Dresden führte der berufliche Werdegang Steffen Tobisch im Jahr 1994 an das Institut für Holztechnologie Dresden (IHD), an dem er bis heute tätig ist. Nach seiner Zeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter war Steffen Tobisch vier Jahre Ressortleiter des Ressorts Werkstoffe, bis er schließlich 2004 zum Institutsleiter und Geschäftsführer des IHD ernannt wurde.

2006 promovierte sich Steffen Tobisch an der Universität Hamburg zu „Methoden zur Beeinflussung ausgewählter Eigenschaften von dreilagigen Massivholzplatten aus Nadelholz“.

Prof. Steffen Tobisch lehrt bereits seit 2011 an der Fakultät Umweltwissenschaften der TU Dresden in den Modulen Chemische Technologie des Holzes, Stoffliche und Energetische Nutzung von Holz sowie Vergütung und Funktionalisierung von Holz und Holzwerkstoffen.

Im Mai 2014 wurde dem IHD der Status eines An-Instituts der als Exzellenz-Universität ausgezeichneten TU Dresden zuerkannt. Das IHD übernimmt damit verstärkt Lehrtätigkeiten, betreut Diplom- und Masterarbeiten sowie Promotionsstudenten. Durch die Verleihung des Titels eines Honorarprofessors an Dr. Tobisch wird die Zusammenarbeit zwischen der Fakultät Umweltwissenschaften und dem IHD als An-Institut in Forschung und Lehre im Rahmen des Masterstudiengangs Holztechnologie und Holzwirtschaft weiter vertieft.