FILK Freiberg beruft neuen Leiter für sein Akkreditiertes Prüflabor

Mit Wirkung vom 1. Juli 2017 hat Dr. Sascha Dietrich die Leitung des akkreditieren Prüflabors am Freiberger Forschungsinstitut für Leder und Kunststoffbahnen (FILK) übernommen. Er übernimmt diese Position von Dr. Haiko Schulz, der zu Beginn des Jahres zum Geschäftsführer des Institutes bestellt wurde.

Sascha Dietrich studierte Chemie an der Technischen Universität Chemnitz, wo er 2007 sein Diplom ablegte. Er setzte seine Ausbildung mit einem Promotionsstudium fort, das er 2012 beendete.

Im selben Jahr begann er seine Tätigkeit als Wissenschaftler am Institut, wo er 2015 die Leitung der Arbeitsgruppe “Physikalische Prüfung” als Teil des akkreditierten Prüflabors übernahm. Während seiner wissenschaftlichen Tätigkeit widmete er sich vor allem der Aufklärung von Struktur-Eigenschaftsbeziehungen in flexiblen, polymeren Matrizes wie beispielsweise Leder und beschichtete Textilien. Er eignete sich in dieser Zeit eine umfangreiche Wissensbasis zu diesen Materialien an.

In seiner neuen Position wird er zukünftig dafür sorgen, dass Kontinuität im Prüflabor gewahrt bleibt und Kunden wie gewohnt auf fundierte und qualitative Beratungs- und Prüfdienstleistungen vertrauen können. Seine Erfahrungen und Fähigkeiten aus seiner wissenschaftlichen Tätigkeit werden dabei in seine neue Funktion als Dienstleister einfließen.